Auerbach im Vogtland

Skip to content

Unsere Stadt

Auerbach, im Jahre 1282 erstmals erwähnt, gilt als Zentrum des östlichen Vogtlandes. Der 43,9 m hohe Schloßturm sowie die Türme der Stadtkirche "St. Laurentius" und der Katholischen Kirche "Zum Heiligen Kreuz" prägen die weithin sichtbare Silhouette der fast 20000 Einwohner zählenden Großen Kreisstadt. Der historische Stadtkern im Bereich Nicolaikirche, Altmarkt, Neumarkt sowie den Bürgerhäusern sind bestimmt eine Fundgrube für historisch interessierte Besucher. Auerbach ist mit einer Höhenlage von 500 m wunderschön in die vogtländische Landschaft eingebunden.

In Hanglage über dem Flüßchen Göltzsch zu Füßen des Schloßturmes aus dem 12. Jahrhundert hat Auerbach seinen Gästen neben Historie auch Erholung, Kultur, Sport, gepflegte Gastronomie und gut ausgestattete Unterkünfte zu bieten. Viele kleine Parkanlagen geben unserer Stadt ihr unverwechselbares Gepräge. Die sanierte Innenstadt mit den Plätzen Altmarkt und Neumarkt, die durch eine Fußgängerzone verbunden sind, laden zum Einkaufsbummel ein.

Durchzogen vom zweitgrößten zusammenhängenden Waldgebiet Deutschlands erwarten Sie hier optimale Erholungsmöglichkeiten. Naturschönheiten und kulturhistorische Sehenswürdigkeiten können Sie auf verschiedenen Vogtlandtouren per Auto, Bahn, Fahrrad oder zu Fuß kennenlernen. Auerbach ist die einzige Stadt des Vogtlandes, die einen Segelflugplatz besitzt. Für sportlich interessierte Urlauber stehen Tennis- und Reitsportanlagen, sowie Sprungschanzen und Skiloipen zur Verfügung. Der Waldpark Grünheide ist in der Ferienzeit Erholungs- und Freizeitparadies, u.a. mit der Fußballschule Vogtland.

Im Kulturleben der Stadt bilden das Frühlingsfest, das historische Altmarktfest, die Auerbacher Kirmes sowie der traditionelle Weihnachtsmarkt jährlich die Höhepunkte. Am Ortsausgang befindet sich die "Göltzschtalgalerie Nicolaikirche". Die restaurierte Kapelle, deren Geschichte bis zum Mittelalter reicht, ist jetzt ein Ort für Konzerte und Ausstellungen. Das Auerbacher Museum bietet mit Schautafeln und Gegenständen einen historischen Einblick in 725 Jahre Sadtgeschichte. Weiterhin sind wechselnde Sonderausstellungen Anziehungspunkt für Kulturinteressierte.

Lassen Sie sich von der schönen Landschaft und der Vielfältigkeit an Freizeitangeboten einmal ins vogtländische Auerbach locken. Wie Sie sehen können, ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall!

auerbach