Auerbach im Vogtland

Skip to content

Excursion destinations around Auerbach

Rund um die Drei-Türme-Stadt Auerbach mit ihrem staatlich anerkannten Erholungsort Beerheide-Schnarrtanne gibt es zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten, die für Jung und Alt Überraschungen bereit halten.


Gleich neben Auerbach liegt die Stadt Rodewisch mit ihrer Schlossinsel. Auf dieser
befinden sich das Museum und das Renaissanceschlösschen. Ein Besuch der Sternwarte „S. Jähn“ empfiehlt sich.

Renaissanceschlösschen Rodewisch Sternwarte Rodewisch

In Ellefeld findet man heute noch zwei ehemalige Herrenhäuser - das Obere Schloss und das Untere Schloss.

Auch nur wenige Minuten von uns entfernt befindet sich Falkenstein. Hier laden vor allem die Talsperre und der Tierpark aber auch das Museum zum Verweilen ein.

Grünbach bietet vor allem Kindern Spaß. Hier gibt es das Kinderspielhaus mit zahlreichen Spielgeräten und Freizeitangeboten.

In Wernesgrün können Sie nach Voranmeldung einen Rundgang durch die bekannte Wernesgrüner Brauerei machen und die Kunst des Bierbrauens kennen lernen.

Die Faszination der Raumfahrt und Weltraumforschung können Sie in der Deutschen Raumfahrtausstellung in Morgenröthe-Rautenkranz erleben, der Heimat des ersten Deutschen im All, Dr. Sigmund Jähn. Die Exposition zeigt u.a. Originalraumanzüge, Forschungsgeräte sowie das Leben der Astronauten im schwerelosen Raum.

Ausflüge mit der Museumsbahn Schönheide oder dem Wernesgrüner Schienen-Express können Sie von Schönheide aus genießen.

Die Sächsischen Staatsbäder Bad Elster (Badelandschaft und Sauna im Albertbad, Soletherme Bad Elster) und Bad Brambach (Bade- und Saunalandschaft  mit Saunadorf Bad Brambach) punkten vor allem mit Kur- und Wellnessangeboten sowie vielseitigen Veranstaltungen und großflächigen Parks.

Im Herzen des Vogtlandes befindet sich die Stadt Plauen. Hier gibt es viel Sehenswertes: das Theater Plauen - Zwickau, das Vogtlandmuseum, die Schaustickerei Plauener Spitze, das Spitzenmuseum, die Galerien im Malzhaus und e.o.plauen, die Freizeitanlage Syratal mit Jumicar, Parkeisenbahn, Minigolf und Streichelzoo, uvm.

Besonders im Sommer zieht es viele Vogtländer aber auch Gäste an die Talsperren in Pöhl und Pirk. Angebote findet man hier genug:

Talsperre Pöhl - Fahrgastschifffahrt, Bootsverleih, Baden, Segeln, Camping, Kletterwald und Minigolf.

Talsperre Pirk - Motorgleitschirmflüge, Baden, Bootsverleih, Camping und Angeln.

Talsperre Pöhl Talsperre Pöhl

Autofans können im August-Horch-Museum in Zwickau einen Teil der Automobilgeschichte nachverfolgen und miterleben.

Ein Besuch der Drachenhöhle und der Windmühle in Syrau lohnt sich.

Reichenbach, Austragungsort der Landesgartenschau 2009, lädt seine Gäste nicht nur in das Neuberinhaus (ein Ausstellungs- und Veranstaltungsort) und das Neuberin-Museum ein, sondern auch in das Besucherbergwerk Aulaunwerk Mühlwand.

Gleich neben Reichenbach, in Netzschkau, befindet sich die größte Ziegelbrücke der Welt - die Göltzschtalbrücke mit 574 Metern Länge und einer Höhe von 78 Metern.

In Mylau können Sie das Museum der Burg Mylau besichtigen und Wissenswertes über das Gebäude erfahren.

Nicht nur Gold aus dem Vogtland, sondern auch Mineralien, Edelsteine, Fossilien uvm. können Sie im Vogtländischen Goldmuseum und Naturalienkabinett in Buchwald bestaunen.

Leuchtende Kinderaugen erleben Eltern im Freizeitpark in Plohn. Eine große Holzachterbahn, eine Wildwasserrutsche, die Westernarena, der Märchenwald und viele weitere Attraktionen laden zum Besuch ein.

Im sogenannten Musikwinkel befindet sich die Stadt Markneukirchen. Hier findet man an jeder Ecke Musik: das Musikinstrumentenmuseum, Hüttel`s Musikwerkausstellung und das Framus-Museum.

Tannenbergsthal lockt seine Gäste vor allem mit Felsen, Höhlen und Steinen. Im Herrenhaus findet man eine Heimatausstellung sowie ein Goldmuseum. Zudem kann man im Besucherbergwerk "Grube Tannenberg" die Unterwelt erkunden und nacherleben, wie die Bergmänner früher gearbeitet haben. Im Ort befinden sich außerdem noch das Vogtländisch-Böhmische Mineralienzentrum und der Topasfelsen Schneckenstein.

Klingenthal ist besonders durch seine Großschanze, die Vogtland Arena, bekannt. Hier finden nicht nur regelmäßig internationale Skispringen statt, sondern auch Musikveranstaltungen und weitere Sportevents. Eine Bahn bringt Gäste nach oben, wo man einen herrlichen Ausblick auf die Umgebung genießen kann. Aber auch die Sommerrodelbahn Mühlleithen, das Musik- und Wintersportmuseum, der Tierpark und die Schaumanufaktur für Akkordeons bieten Gästen jede Menge Auswahlmöglichkeiten.

Sie wollen das gesamte Vogtland auf einen Blick erleben? Dann sind Sie in Adorf genau richtig, denn hier gibt es die Miniaturschauanlage "Klein-Vogtland" mit dem Botanischen Garten.

Wollen Sie einmal erfahren wie die Leute früher bei uns gelebt haben? Dann schauen Sie doch mal im Vogtländischen Freilichtmuseum in Landwüst oder im Vogtländischen Freilichtmuseum Eubabrunn vorbei.

Schöneck ist nicht nur die höchstgelegene Stadt des Vogtlandes, sie hält auch viele Freizeitangebote in den IFA - Freizeit- & Erlebniswelten bereit wie zum Beispiel ein tropisches Erlebnisbad mit Sauna, eine Multisportanlage, die Space-Station (eine Weltraum-Abenteuerwelt) sowie einen Kletter- und Seilbahnwald.

Contact

Tourist board of Auerbach

Schloßstraße 10
08209 Auerbach/Vogtl.
Tel.:  03744 81450
Fax:  03744 81437
touristinfo@stadt-auerbach.de