Auerbach im Vogtland

Skip to content

„Queen in Auerbach“

„SchlossArena“ überzeugte mit toller Atmosphäre

"Queen in Auerbach" - kaum zu glauben aber (fast) wahr: am 10. August 2019 präsentierte die Vogtland Philharmonie gemeinsam mit der Tributeband "The Magic of Queen" in Auerbachs "SchlossArena" Songs der legendären Band im Classic-Sound. Rund 1.500 Zuhörer ließen sich verzaubern und staunten vor allem über die Vier-Oktaven-Stimme von Frontmann Markus Engelstädter, der seinem Vorbild Freddie Mercury in nichts nachstand. Fazit: ein tolles Open-Air-Konzert im stimmungsvollen Ambiente der "SchlossArena".


Die Vogtland Philharmonie präsentierte die Welthits von Queen in sinfonischem Gewand. Das Ganze stand unter musikalischer Leitung von Andreas Pabst. Gemeinsam mit der Queen-Tribut-Band aus Franken und Sänger Markus Engelstädter gingen die Rocksongs und Balladen der Queen-Band perfekt über die Bühne.
„Seit der Eröffnung unserer neuen „SchlossArena“ haben wir bereits  mehrere Großveranstaltungen in dem Areal absolviert. Vor allem das ABBA-Konzert mit der Vogtland-Philharmonie und die MDR-Jump-Sommer-Arena haben die Vorzüge unseres Open-Air-Festgeländes bewiesen“, berichtete Auerbachs Kulturmanager René Tümpner.

Und nun das Queen-Konzert, welches erst zum zweiten Mal aufgeführt wurde. Erstmals erklang das neue Projekt der Vogtland-Philharmonie im Mai in Greiz. Dort allerdings in der Festhalle. Nun folgte Konzert Nummer zwei, erstmals unter Frei-Luft-Verhältnissen. Weitere Vogtland-Philharmonie-Konzerte mit der Musik von Freddy Mercury und Queen sind erst im nächsten Jahr geplant. (Text/Fotos: Hagen Hartwig)